#SpikeLee x #NewEra : TalkTalkTalk

Spike_Lee_Caps

Jetzt darf Spike Lee auch noch ein bißchen mehr zu den hotten Caps aus seiner Kollabo-Kollektion erzählen … die übrigens bereits zu haben ist:

Die limitierte New Era Heritages Series ist ab sofort in ausgewählten Shops wie Overkill (Berlin), The Upper Club (München), The Good Will Out (Köln), den New Era Flagship Stores und unter www.neweracap.eu erhältlich.

Montagsmodel: Hana Jirickova #hat

Hut, Pferd und brennender Stuhl … wenn das mal kein Editorial für einen besonderen Wochenstart ist, dann weiß ich auch nicht … enjoy!

07

“L’aventurière”

09

By: Txema Yeste
For: Numéro #155
With: Hana Jirickova

02

Diesen Beitrag weiterlesen »

1996 Collection: #SpikeLee x #NewEra

Obacht, wohlbehütete Schwestern und Brüder … New Era haut, im Rahmen der Heritage-Serie, wieder eine ganz feine Kollaboration auf den Markt:

Spike Lee x New Era – “1996″ Collection

New York Yankee Caps – 2 x Baumwolle und 2 x Leder – jeweils in Navyblau oder Scharlachrot – Innenfutter aus Seide – HOTHOTHOT !

Sammlerstückpotential und Klassiklook lassen schon erahnen, dass man schnell zuschlagen sollte!

Los gehts ab 17. Juli europaexklusiv hier:

  • Overkill (Berlin)
  • The Upper Club (München)
  • The Good Will Out (Köln)
  • Selfridges (UK)
  • Colette (Frankreich)
  • Corso Como (Italien)
  • Caliroots (Schweden)
  • New Era Flagship Stores in London, Birmingham, Paris, Berlin und Frankfurt und natürlich unter www.neweracap.eu

… und ab 24. Juli dann bei den Cap-Dealern eures Vertrauens, weltweit.

Kurzer Nachtrag –> Ledercaps 70 € , Baumwollcaps 40 €

spikeleecaps_red

! Leder und Scharlachrot, superdope , mein Favorit, die brauch’ ich wirklich äußerst dringendst!

Im Jahr 1996 wurde Modegeschichte geschrieben. Der Kultregisseur und passionierte New York Yankees Fan Spike Lee rief den New Era Firmenchef Chris Koch mit einem ungewöhnlichen Anliegen an: er bat ihn um eine scharlachrote Yankees Cap. Koch holte eine Sondergenehmigung ein und produzierte einige Yankees Caps – nicht im traditionellen Dunkelblau – sondern in Farben wie Grün, Gelb und Orange. Spike Lee benötigte keine große Auswahl, er wusste genau was er wollte: eine rote Cap, die zu seiner neuen roten Jacke passte. Genau diese Cap trug Spike während des dritten Spiels der Baseball World Series im Jahr 1996 in Atlanta und wurde damit von Millionen Zuschauern gesehen. Die Kappen-Nachfrage stiegt daraufhin überwältigend an und katapultierte den Bekanntheitsgrad von New Era in die Höhe. Über Nacht avancierte die Marke zur angesagten Lifestyle-Brand.

NewEraSpikeLee_CultureKings4

Auf dem Innenfutter aus Seide findet sich Spike’s Unterschrift in Wiederholung. Der Schriftzug “A Spike Lee Joint“ prangt als Stickerei auf dem vorderen Schweißband. Jede Kappe kommt in einem roten Limited Edition Case, um die Neuauflage der legendären Yankees Cap von 1996 gebührend zu feiern.

NewEraSpikeLee_CultureKings6
NewEraSpikeLee_CultureKings3

Spike Lee hat auch kurz was dazu gesagt:

Spike_Lee_Caps

Die Detailbilder hab ich von 43einhalb

Du Festivaldrogendrossel !

...

Grüss Gott!

Ik lehne harte Drogen und welche die dich “kirre” machen totalitärsth ab! Kein shice, ich bin Leistungssportler.   Frei nach dem Motto.. Sowas kommt von Sowas… Ladies & Gentlemen.. whatch out.. ich habs Euch ja gesagt.. Bleibt sauber.. der miese Shice, damit meine ich den gepanschten Dreck, der nicht an Sträuchern wächst, den mittlerweile JEDER auf Festivals beklemmend schon, fast aufgezwungen bekommt.. Lasst die Finger vom MDMA! Koka und alles was Ihr nicht aus Erster Hand kennt. <– Das ist nebenbei unmöglich.. Es sei denn Du bist Heisenberg himself   -..-

Das lohnt nicht! Seriously!

Denn… so willst Du nicht Enden….